Wir suchen noch viele tolle Referendar*innen, die sich für die Neuwahl des PRLAA im November als Kandidat*innen aufstellen lassen!

Die Arbeit als Personalrat birgt nicht nur viel Verantwortung, sie ist auch eine gute Abwechslung vom Trott im Referendariat. Außerdem unterstützt du dabei andere LAA in Ihrem Vorbereitungsdienst, kannst sie sogar bei Modulprüfungen sowie der unterrichtspraktischen Prüfung (d.h. der Examensstunde) begleiten. Gerade mit Blick auf die eigene Prüfungsstunde eine unschätzbar wertvolle Erfahrung.

Wer kann sich aufstellen lassen?
  • alle im regulären Referendariat (Status: Beamt*innen)
  • alle, die ihr Referendariat in Teilzeit machen
  • alle im regulären Anpassungslehrgang (also nicht berufsbegleitend)
Wenn du Fragen hast, schreib uns an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Wenn du dich aufstellen lassen willst, fülle die Zustimmungserklärung aus und schicke sie möglichst schnell an die angegebene Adresse.

PS: Ignoriere die Frist in der Datei, wenn du die Zustimmungserklärun bis 13. Oktober (oder möglichst bald danach) einschickst, geht das auch noch!
Zum Seitenanfang