Wir suchen noch viele tolle Referendar*innen, die sich für die Neuwahl des PRLAA im November als Kandidat*innen aufstellen lassen!

Die Arbeit als Personalrat birgt nicht nur viel Verantwortung, sie ist auch eine gute Abwechslung vom Trott im Referendariat. Außerdem unterstützt du dabei andere LAA in Ihrem Vorbereitungsdienst, kannst sie sogar bei Modulprüfungen sowie der unterrichtspraktischen Prüfung (d.h. der Examensstunde) begleiten. Gerade mit Blick auf die eigene Prüfungsstunde eine unschätzbar wertvolle Erfahrung.

Wer kann sich aufstellen lassen?
  • alle im regulären Referendariat (Status: Beamt*innen)
  • alle, die ihr Referendariat in Teilzeit machen
  • alle im regulären Anpassungslehrgang (also nicht berufsbegleitend)
Wenn du Fragen hast, schreib uns an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Wenn du dich aufstellen lassen willst, fülle die Zustimmungserklärung aus und schicke sie möglichst schnell an die angegebene Adresse.

PS: Ignoriere die Frist in der Datei, wenn du die Zustimmungserklärun bis 13. Oktober (oder möglichst bald danach) einschickst, geht das auch noch!
Unser ehemaliges Personalratsmitglied Ernst Neumeister hat das Projekt RefSurvival für Referendar*innen gestartet, mit welchem er auf sympathische Art und Weise versucht, Ängste zu nehmen und wichtige Informationen zum entspannten Bestehen des eigenen Ref zu bündeln.

Wer sich anmeldet, bekommt per Email praktische Vorlagen für den Unterricht, eine Survival Checkliste und viele ganz konkrete Tipps zum Umgang mit schwierigen Situationen und anderen Dingen, die euch im Ref beschäftigen (können). Auch der PR LAA kommt dort zu Wort. Unsere ehemalige Vorsitzende gibt im Videointerview (hier) wichtige Tipps zu rechtlichen Belangen, die dir das Leben leichter machen.

Näheres unter: refsurvival.de
Liebe Lehramtsanwärterinnen und Lehramtsanwärter,

wir, der Personalrat der Lehramtsanwärterinnen und Lehramtsanwärter lädt euch (neben den regulären LAA auch die LAA im berufsbegleitenden Vorbereitungsdienst und alle Quereinsteiger*innen) zu unserer Personalversammlung ein.

Thema, Ablauf und Ort der Personalversammlung

„Aktuelle Herausforderungen und die Zukunft des Vorbereitungsdienstes in Berlin“

Der Ablauf ist wie folgt geplant:
  • TOP 1: Vorstellung des PRLAA durch alle Mitglieder und Tätigkeitsbericht
  • TOP 2: Vorstellung des Wahlvorstandes und Wahlwerbung für die Wahl des neuen PRLAA im Dezember 2017
  • TOP 3: Infotische mit verschiedenen Schwerpunktthemen (Prüfungen und Noten, Sonderpädagogik, alles bezüglich der Seminare, Geld im Referendariat, Ausbildungsschule und -unterricht, Krankheit und andere Erschwernisse, Referendariat mit Kind, Personalrat)
  • TOP 4: Podiumsdiskussion und offenes Mikrofon
Wann26. September 2017 von 9 bis 14 Uhr
Wo:     Aula der Heinrich-Zille-Grundschule, Waldemarstr. 118, 10997 Berlin

Warum sollte ich an der Personalversammlung teilnehmen?

Wir als Personalrat sind da, um deine Interessen zu vertreten. Auf dieser Personalversammlung berichten wir dir über unsere Arbeit im letzten Jahr.

Wir sind interessiert an deiner Meinung zu bestimmten Bereichen des Referendariats, um herauszufinden, woran wir arbeiten müssen, um euch noch besser unterstützen zu können.

Ihr habt die Chance, eure Anliegen direkt mit uns und folgenen Gästen zu diskutieren:
  • Jörg Textor (Verantwortlich für operative Angelegenheiten des Vorbereitungsdienstes)
  • Yamina Ifli (Grundsatzangelegenheiten zur Lehrkräftebildung der zweiten Phase)
  • Matthias Jähne (GEW Referent des Vorstandsbereichs Lehrer*innenbildung Berlin)
  • Alexander Reich (GEW Leitung Vorstandsbereich Hochschulen und Lehrer*innenbildung)
  • Christian Blume (Leiter Abteilung I Unterstützung und Beratung der Schulen u. a.)

Aber ich muss doch unterrichten/habe Seminare! oder Werde ich freigestellt?

Ja, §48 des Personalvertretungsgesetzes des Landes Berlin sichert dir die Teilnahme an der Personalversammlung ab der dritten Unterrichtsstunde zu („Die Personalversammlung findet während dieser Dienstzeit statt [...]“). Ihr müsst also im ersten Block an diesem Tag eurer eventuellen Unterrichtsverpflichtung/Seminarveranstaltung nachkommen und könnt danach zur Schule in der Waldemarstraße kommen.

Wir freuen uns auf dich, 

dein PRLAA
Zum Seitenanfang